the endless project

Space Opera – Systemkarte

So der erste Prototyp des Systemgenerators funktioniert. Das ganze ist aber noch reichlich … unsortiert. Zudem fehlen noch die Planten.

Der große Blaue Ball in der Mitte ist eine Sonne. Da Sonnen ja tendenziell um einiges größer sind als Planeten erschien es mir richtig sie auch um einiges größer dar zu stellen.

Ich muss dem Generator noch verschiedene Bereiche definieren in denen er die Deuterium und Asteroidenfelder platzieren darf. Das gleiche gilt für die Planeten. Es geht also auch voran 🙂


2 thoughts on Space Opera – Systemkarte

  1. Die Karten bleiben vorerst immer bei 20×20 Feldern. Bekannt ist ja das du innerhalb eines System ja eine Ebene tiefer gehen kannst auf die Sektoren. Von der Systemkarte wird man Zukünftig auch eine Ebene nach oben gehen auf die Systemcluster Karte. Eine solche Cluster Karte ist dann auch wieder 20×20 Felder, allerdings "verwaltet" Sie insgesammt 400 Systemkarten. Vorstellbar ist aber auch, wenn ich den "Rand" einer Karte erreiche, automatisch auf die nächste zu wechseln.

Schreibe einen Kommentar zu Bradley Antworten abbrechen

* Indicates Required Field

Your email address will not be published.